Rundbrief 03 - 2021


PlagemannHerzlich Willkommen zu meinem Rundbrief im März 2021

Es ist mal wieder soweit, dass es ein neues Modell aus der Uhren-Traumfabrik Sinn Spezialuhren gibt. Diese Neuerscheinung war allerdings mit einem Veröffentlichungsdatum verbunden, so dass Sie den Newsletter vom März eben erst jetzt bekommen. Sehen Sie selbst, ob sich das Warten gelohnt hat. Ich denke schon!

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!


ES GRÜSST SIE
Uhrmachermeister Plagemann



 

So bin ich für Sie da

 Außenansicht GeschäftMeine Geschäftszeiten habe ich den aktuellen Begebenheiten angepasst und bin bis zum Ende des Lockdowns am Vormittag von 9.00 bis 12.00 Uhr im Geschäft anzutreffen, um Ihre Reparaturen zu empfangen oder abzugeben.

Nach Absprache bin ich gerne auch nachmittags für einen Termin bereit.

Der Verkauf ist leider etwas eingeschränkt, was bedeutet, dass ich bestellte Ware aushändigen darf. Eine Beratung kann ich aber nur telefonisch anbieten, was ich aber gerne mit Ihnen durchführe.

Aktuelle Zeiten erfahren Sie auf meiner Webseite www.uhren-plagemann.de, falls sich was ändert in der Gesetzgebung.

 

 

Sinn – Modell U1DS

MH 16905 15BL

Zum Frühjahr eines jeden Jahres lassen sich die Ingenieure der Firma Sinn Spezialuhren zu Frankfurt am Main immer etwas Neues einfallen.

Dieses Jahr ist es eine Variante der bekannten U1, die mit einem extravaganten Zifferblatt komplett neu daher kommt. Das besagte Gesicht der Uhr ergibt sich durch das Dekorieren der Oberfläche des Zifferblattes.

Jedes für sich ist ein Unikat, denn der Dekorschliff wird von Hand ausgeführt. Durch den Schliff ergibt sich nicht nur ein immer wieder anderes Bild, sondern auch die Farbnuancen unterscheiden sich von Blatt zu Blatt. Ob man den Hintergrund nun bräunlich oder eher grau bezeichnen möchte, wird sicherlich auch von Fall zu Fall anders zu deuten sein.

Somit wird es ein wenig wie eine Überraschung sein, denn wie die Uhr aussehen wird, die Sie bekommen werden, wird sich erst beim Auspacken erweisen.

Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und in drei Versionen erhältlich. Damit wäre ein Lederband, ein Silikonband oder das massive Stahlband gemeint. Diese U1 ist übrigens komplett tegimentiert und somit gegen Kratzer bestens gewappnet.

Näheres unter www.sinn.de



 

 

Konfischerator – Trauringe selber zusammenstellen

MH 16905 15BL

Gibt es Schöneres, als seine Ideen und Wünsche einbringen zu können? Gerade beim Trauring, der lange gefallen soll, ist ein eigenes Konfigurieren eine tolle Sache. Bei dem Pforzheimer Trauringe-Hersteller Fischer hat man dazu ein Programm entwickelt, das Ihnen viele Optionen zur Wahl gibt.

Breite, Stärke, Material, Oberfläche, die Anzahl der Brillanten und deren Position wird anschaulich dargestellt und ist mit wenigen Handgriffen erstellt und wieder geändert. Sie können bequem daheim probieren und aussuchen oder sich zusammen mit mir gut beraten und mit vielen Mustern zum Anfassen auf den Weg zum perfekten Ring machen.

Der Bildschirm vermittelt einen guten Eindruck, den ich mit Vorlegemustern „greifbar“ an der eigenen Hand vorführen kann. Gemeinsam konfigurieren wir Ihren Traumring mit den wertigen Ringen aus der Ringschmiede Fischer Trauringe.

Übrigens legt die Familie Fischer großen Wert auf die Nachhaltigkeit der Edelmetalle und Edelsteine, die nach dem traditionellen Standard zu 100% in Pforzheim verarbeitet werden.

Näheres unter www.konfischerator.de

 

 

Online bestellen - und bei mir abholen

 Außenansicht GeschäftIn meinem Sortiment finden Sie drei Uhrenmarken, die jede für sich einen eigenen und unterschiedlichen Stil verfolgen. Die eine Firma ist im nordrhein-westfälischen Münster daheim, während die zweite Marke aus der französischen Metropole Paris stammt. Die dritte Firma kommt wieder aus heimischen Gefilden, nämlich aus dem hessischen Frankfurt.

So unterschiedlich sie sind, so haben sie dennoch Gemeinsamkeiten. Es sind alles Familienbetriebe und sie bieten Ihnen die schönen und wertigen Uhren auch Online an. Im Gegensatz zu anderen Portalen, ist der Fachhandel jedoch eingebunden und Bestandteil der Aktion.

Bei Michel Herbelin verführt der bekannte Glanz des französischen Charms in Form von eleganten bis sportlichen Uhren. Sie können für den Herren, wie auch für die Damen Zeitmesser für alle Anlässe entdecken, auswählen und bestellen.

Holen Sie die erwählte Uhr dann bei mir ab und ich überreiche sie Ihnen, bzw. passe das Band gegebenenfalls noch an.
Bei Abeler & Söhne wird es nicht anders gehandhabt. Auch dort haben Sie die Wahl zwischen robusten Uhren für den ganzen Tag oder einer eleganten Version für ausgesuchte Momente. Die Uhren haben bei einem hohen Standard ein sehr ansprechendes Preis/Leistungsverhältnis.

Die Sinn Spezialuhren zu Frankfurt am Main wiederum verfolgen einen ganz anderen Stil. Sportlich, robust für alle Einsätze und anspruchsvoll in der Wahl der Materialien und Techniken, sind diese Uhren begehrte Objekte.

Sollte also bei Ihnen das Kribbeln nicht mehr zu ertragen sein, dann klicken Sie bei einer dieser Firmen auf die entsprechende Webseite und wählen Sie Ihr Traumobjekt. Am Ende würde ich mich freuen, wenn Sie meine Adresse als Auslieferungsort wählen. Sie bekommen auf jeden Fall eine tolle Uhr überreicht und ein kleines Präsent obendrauf.

Näheres unter:
www.abeler-soehne.de
www.michel-herbelin.de
www.sinn.de

 

 

Angebot von Privat – Certina New Art

SINN 1736 I4N

Diese schicke Armbanduhr kommt aus gutem Schweizer Hause und hat den typischen Stil der 70ger-Jahre. Schlicht, aber dennoch mit edlem Auftritt, ist sie eine feine Uhr. Früher als Herrenuhr gedacht, ist sie heute durchaus sowohl von Herren als auch von Damen zu tragen. Angetrieben wird die Uhr von einem Automatikwerk, das von mir vor dem Überreichen an den neuen Eigentümer noch überholt wird.

Das Gehäuse ist ein Schalengehäuse, was bedeutet, dass es keinen separaten Boden besitzt. Stattdessen wird das Werk nach vorne entfernt, indem das Glas samt Lünette abgehoben wird. Dadurch hat die Uhr einen besseren Schutz vor Feuchtigkeit, obwohl sie als nicht-wasserdicht gilt.


Hier die Daten:

SINN 1736 I4NMarke: Certina

Modell: New Art

Gehäuse/Durchmesser: Gold 750 / 34 mm

Glas: Kunststoff

Wasserdichtigkeit: -

Band: Leder

Werk/Zustand: 25.651 / sehr gut

SINN 1736 I4NZifferblatt/Zeiger: versilbert / vergoldet

Kaufdatum: circa 1970

Zustand: gut

Besonderheiten: -

Zubehör:  -

Wert:  800.- €

 

 

Technik – kurz und knackig

Technik - die kurze Rubrik, die ein Bauteil Ihrer Uhr erklärt

Heute:  Der Westminster-Schlag

SINN R500 technikMit diesem Schlag wird das Anschlagen der Uhrzeit zu jeder Viertelstunde mit einer bestimmten Musikfolge bezeichnet. Die Musikfolge beinhaltet vier Töne in einer Folge und von diesen Folgen gibt es fünf Variationen.

Eins: gis1, fis1, e1, h0

Zwei: e1, gis1, fis1, h0

Drei: e1, fis1, gis1, e1

Vier: gis1, e1, fis1, h0

Fünf: h0, fis1, gis1, e1

Der Ein-Viertel-Schlag ist Musikfolge „eins“, der Halb-Stunden-Schlag „zwei“ und „drei“. Zur Drei-Viertel-Stunde schlagen die Hämmer die Folgen „vier“, „fünf“ und „eins“ und zur vollen Stunde „zwei“, „drei“, „vier“ und „fünf“. Anschließend werden die Stunden geschlagen, also bei drei Uhr drei Schläge etc.

Technisch geht das so: es gibt im Werk drei „Abteile“ mit einem eigenen Antrieb und Räderwerk, bzw. Hebel und Scheiben. In der Mitte ist das Gehwerk, das für die Zeitanzeige zuständig ist, mit einem eigenen Federhaus, bzw. Kettenantrieb und Gewicht. Rechts davon ist der Antrieb/Steuerung vom Vier-Viertel-Schlagwerk, das ebenfalls einen eigenen Antrieb hat.

Auf der linke Seite des Werkes, alles von der Zifferblattseite betrachtet, ist das Abteil Stundenschlag. In der Mitte wird also jede Viertelstunde das Werk vom Vier-Viertel-Schlagwerk mit einem Hebel in Gang gesetzt, das wiederrum orientiert sich an einer Scheibe, die den Ablauf des Vorganges begrenzt oder bestimmt.

Das Schlagwerk läuft also so lange, bis eine Scheibe mit vier unterschiedlich langen Nocken dem ein Ende setzt. Die kurze Nocke für den Ein-Viertel-Schlag und so weiter. Die längste Nocke hat dann noch eine weitere Nase/Auslösevorrichtung, die zur vollen Stunde den Stundenschlag freigibt. Der wiederum hat ein eigenes „Rechenzentrum“, das ihm sagt, wie die aktuelle Stundenzahl ist.

Da gibt es natürlich jene Möglichkeiten, das im Detail umzusetzen. Beinahe jeder Uhrmacher hatte so im Laufe der Jahrhunderte seine eigene Methode entwickelt, was eine Reparatur einer alten Uhr immer etwas spannend macht.

Woher kommt denn die Melodie? Den Ursprung wird dem Herrn Georg Friedrich Händel zugesprochen, genauer der Arie „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt“ aus dem „Messias“. Zu der Uhrenmelodie kam es, als die Universität Cambridge eine neue Kirche im Jahre 1793 bekam. Unter anderem wurde die Melodie bekannt, als die Turmuhr des Westminster Palastes in London, der Big Ben, damit bedacht wurde.

Newsletter erhalten

Kurz und knapp möchte ich Sie einladen, Ihren Alltag für einen Moment zu unterbrechen und in die schöne Welt der Uhren einzutauchen.

Sie erfahren Interessantes aus der Werkstatt oder was es Neues in unserer Uhren-Vitrine zu entdecken gibt.

Hin und wieder werde ich mich daher melden, denn auch wenn die Uhren die Zeit nicht langsamer machen können, so schaffen sie es doch immer wieder, sie schön und interessant zu präsentieren.

Lust bekommen?  Einfach anmelden:

Durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und anklicken auf den Button Abonnieren, erklären Sie sich einverstanden den Newsletter von Uhrmacher Plagemann mit Informationen rund um Thema Schmuck und Uhren zu erhalten. Ihre Daten werden nur zum Versenden des Newsletters mit Sorgfalt behandelt, gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

 

captcha

Unser Verkaufslokal

 Außenansicht Geschäft


Uhrmachermeister
Michael Plagemann
Hauptstraße 44 - 46
63619 Bad Orb

Tel.: 0 60 52 - 55 33

 

Öffnungszeiten

Montag geschlossen - Werkstatttag

Dienstag bis Freitag:
9:00 - 12:30 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
9:00 - 13:00 Uhr

Individuelle Terminabsprache ist möglich!

Ihr Weg zu uns

Kontaktformular

captcha